Folge uns

Neuer Insider

  • dvdged3
    registriert am 11.01.2018

2009 Team Previews

#07 - Stanford Cardinals

stanfordHeadcoach Jim Harbaugh verließ die Stanford Cardinals in Richtung San Fransisco 49ers, doch QB Andrew Luck blieb Stanford erhalten. Damit lassen sich die zwei wichtigsten Themen der Offseason Stanfords zusammenfassen und im Grunde hat man auch die damit verbundenen Stärken und Schwächen bereits erwähnt. Alles in allem steht Stanford eine schwierige Saison bevor, doch dank Luck, aber auch einiger anderer Spieler, hat man genug Talent um alleine in der Pac-12 wieder eine gute Rolle zu spielen.

2010 Record: 12-1, 8-1 in der Pac-10, 2. Paltzin der Pac-10
2010 Bowl Game: Mit 40:12 schlug man im Orange Bowl Virginia Tech
Retruning Starters: 5 Offense, 6 Defense


Offense: Andrew Luck alleine wird Stanford nicht zu Siegen führen, aber man hat im Grunde in jedem Spiel eine Chance, wenn man einen solch extrem guten Spieler auf dieser entscheidenden Position besitzt. Luck ist gemacht für die NFL und ein Team wird im kommenden Jahr vermutlich sehr glücklich werden ihn im Draft zu holen. Seine Waffen, die ihm bei Stanford in dieser Saison zu Seite stehen sind ebenfalls nicht zu unterschätzen. Hier sind vor allem neben Chris Owusu die beiden WR Ryan Whalen und Doug Baldwin zu nennen, die sich prächtig entwickelt haben. Das große Fragezeichen steht letztlich nur hinter der O-Line, die Luck schützen soll. Gleich drei Starter aus dem vergangenen Jahr müssen ersetzt werden und die für die zweitwenigsten Sacks des Landes verantwortlich war.


Defense: Auch die Defense der Cardinals ist fast ausnahmslos gut besetzt. Herausstechen tun hier vor allem die tiefe Reihe an LB, die alle das Potenzial haben entscheidende Plays zu machen. Auch die Secondary ist gut bestückt, lediglich die D-Line wirkt etwas dünn und muss mit Sione Fua und Brian Bulcke zwei Stützen der letzten Saison ersetzen. Hinzu kommt, dass die gesamte Unit einen neuen Defensive Coordinator hat. Vic Fangio folgte Jim harbaugh nach San Fransisco und Derek Mason wird seinen Job nun übernehmen.


2011 Schedule

San Jose State
at Duke
at Arizona
UCLA
Colorado
at Washington State
Washington
at USC
at Oregon State
Oregon
California
Notre Dame


Ausblick: Man hat auf der Habenseite den besten QB auf diesem Level jedoch auf der anderen Seite auch einen neuen Coaching-Staff und die ein oder andere Lücke im Kader. Letztendlich wird Stanford in der Pac-10 vorne dabei sein und dem Topfavoriten Oregon versuchen ein Bein zu stellen, um den Conference-Titel zu holen. Ob dies gelingt oder ob das Potenzial gar zu noch mehr reicht, scheint fraglich.

 

Prognose: Platz eins oder zwei in der Pac-12 North. Letztendlich dürfte wirklich alles von dem Duell gegen Oregon abhängen. Bis dahin könnte man durchaus ohne Niederlage durch die Saison gelangen.

  • Keine Kommentare gefunden