Folge uns

Neuer Insider

College Football News

Johnny Manziel gewinnt Heisman Trophy

texasamJohnny Manziel von Texas A&M hat die Heisman Trophy für den besten College-Football-Spieler des Jahres gewonnen. Er ist damit der erste Freshman, dem diese Ehre zuteilwird. Der Quarterback bekam 474 First-Place-Votes und insgesamt 2.029 Punkte einer Wählergruppe aus Medienvertretern und früheren Siegern.

Platz zwei belegte Notre Dames Linebacker Manti Te’o mit 321 First-Place-Votes (1.706 Punkte) und Quarterback Collin Klein von Kansas State kam auf den dritten Rang mit 60 First-Place-Votes (894 Punkte).

„Ich habe hiervon geträumt seit ich ein Kind war und im Garten herumgerannt bin und so getan habe, als wäre ich Doug Flutie und Hail Marys zu meinem Vater geworfen habe“, erklärte Manziel auf der Bühne nach der Ehrung und fuhr fort: „Ich wünschte, mein ganzes Team könnte jetzt hier oben mit mir stehen.“

Manziel bricht Newtons Rekord

Manziel ist auch der zweite Spieler von Texas A&M, der die Heisman Trophy gewann. Der erste war John David Crow 1957. In dieser Saison brachte es Manziel auf 4.600 Yards insgesamt und brach damit Cam Newtons SEC-Rekord von 2010. Er führte die Aggies zu einer 10-2-Bilanz und war maßgeblich an der bis dato einzigen Niederlage von SEC-Champion Alabama beteiligt.

Er brachte es auf 3.419 Yards und 24 Touchdowns und lief zudem für 1.181 Yards und 19 Touchdowns. Damit ist „Johnny Football“ der erste Freshman, der erste SEC-Spieler und fünfte College-Spieler überhaupt, der in einer Saison für über 3.000 Yards warf und über mind. 1.000 Yards lief.

Macht mit beim AFinsider.de College Bowl Pick'em!

Liked afinsider.de auf Facebook

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

  • Keine Kommentare gefunden