Early Preview: Quarterbacks

Hauptkategorie: Draft
Draft News
Autor Benji Allen

Die College Saison ist gerade mal 3 Wochen alt und schon nehmen wir unseren ersten Blick auf das Draft Board für die kommende Saison. Heute nehmen wir zum ersten mal die Quarterback Position ins Visier.

Gleich 4 Spieler stehen auf der Liste der Heisman Anwärter für dieses Jahr. Tim Tebow , Junior aus Florida; Chase Daniel , Senior aus Missouri; Sam Bradford, Sophomore aus Oklahoma und Matt Stafford , Senior aus Georgia.

Alle 4 von ihnen sind Erfolgsgaranten und wichtige Spielmacher für ihre Teams. Tebow gilt als seltenes Talent und hat derzeit möglicherweise den höchsten Stellenwert bei den Pro Scouts. Auch Matt Stafford gilt schon jetzt als sicherer Top 10 Kandidat für die kommende NFL Draft, nachdem er sch im Frühling dieses Jahres für sein Senior Jahr an der Georgia University entschlossen hatte.

Chase Daniels hat zwar momentan die Oberhand im Rennen um die Heisman Trophy, doch die Saison ist noch lange und schwere Spiele warten auf den Senior Quarterback, von dem viele sagen, er sei nicht gerade das beste Pro Prospect aufgrund des Systemschema's, das Georgia für ihre Offense benutzt. Der Ruf eines System-Quarterbacks lastet auf ihm und seine Pro-Fähigkeiten als kompletter Quarterback werden in Frage gestellt.

Sam Bradford ist ein Kandidat, der auf dem aufsteigenden Ast ist. Mit Oklahoma hat er letztes Jahr in seinem Freshman Jahr glanzvolle Auftritte hingelegt und sich für dieses Jahr die Starting Position erkämpft. Wenn Bradford durchs Sophomore Jahr hinweg solide Leistungen vollbringt, könnte er schon bald sehr weit oben auf der Liste der verfügbaren Quarterbacks für die Draft stehen. Bradford hat die Möglichkeit, schon nach seinem Sophomore Jahr das College zu verlassen und sich für die NFL Draft zur Verfügung zu stellen, da er durch sein Redshirt Freshman Jahr schon die dritte Saison für Oklahoma spielt.

Desweiteren spielen auch weitere Quarterbacks eine gewichtige Rolle um die Vergabe des Top Spots in der Draft: Cullen Harper (Foto) aus Clemson, Curtis Painter aus Purdue und Hunter Cantwell aus Louisville könnten gegen Ende der College Saison den ein oder anderen Schritt machen, um Tebow, Stafford, Daniel und Bradford von den Rängen zu verdrängen.

Die Saison bleibt spannend...

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento