Draft Vorschau 2010

Hauptkategorie: Draft
Draft News
Autor Benji Allen

draft2010Die aktuelle Saison geht in ihre heiße Phase und auf NFL.com stehen schon seit einiger Zeit die Pro Bowl Votings aus. Auch die College-Saison neigt sich so langsam aber sicher der Bowl Season zu und wir kommen wieder in die Zeit, in der viel über die zukünftigen NFL Prospects diskutiert und gemutmaßt wird. Auch wir auf NFL-Insider.de geben heute den Startschuss auf die Draftvorbereitung für das kommende Jahr und nehmen gleich sofort ein paar Spieler in Augenschein, die im nächsten Jahr evtl. zu den "großen Namen" gehören könnten.

Quarterback Sam Bradford (Oklahoma)sam bradford
Einer der Topanwärter auf den No. 1 Overall Draft Spot ist sicherlich Oklahoma's Passer Sam Bradford. Bradford, der sich während dieser Saison eine schwere Schulterverletzung zuzog, ist der aktuelle Heisman Trophy Winner und vielleicht der nächste große Quarterback in der National Football League.

colt mccoyQuarterback Colt McCoy (Texas)
Neben Bradford gilt auch Longhorns Quarterback Colt McCoy als ein zukünftiger potentieller "NFL-Star-Quarterback". McCoy hat alle notwendigen Fähigkeiten in der NFL zu einem intelligenten Spielmacher zu werden und ist neben Bradford ebenfalls eine Alternative für den Nummer-Eins-Pick.

tim tebowQuarterback Tim Tebow (Florida)
Tim Tebow ist der dritte Quarterback im Bunde, der nationenweit für viel Gesprächsstoff sorgt. Der Spielmacher der Florida Gators ist besonders durch seine Vielseitigkeit und seine Athletik bekannt, da er nicht nur als Passer gefährlich ist, sondern auch viel selbst mit dem Ball läuft und Punkte erzielt. In der NFL könnte er sicher mehrere Positionen gut spielen.

c.j. spillerHalfback C.J. Spiller (Clemson)
C.J. Spiller ist einer der erfolgreichsten und befürchtetsten Running Backs in der NCAA. Für die Clemson Tigers ist sein Talent von unsagbarer Bedeutung. Spiller gilt als Speed-Back, der auch die Nase für die richtigen Lücken hat und stark genug ist, um sich gegen Tackles durchzusetzen.

dez bryantWide Receiver Dez Bryant (Oklahoma State)
Dez Bryant ist das nächste große Nachwuchstalent nach Michael Crabtree, allerdings darf er sein gesamtes Junior-Jahr nicht spielen, da er unerlaubten Kontakt zu einem gewissen "Deion Sanders" hatte. Dennoch gilt er für die nächstjährige Draft als Top-10-Kandidat.

jermaine greshamTight End Jermaine Gresham (Oklahoma)
Gresham ist der nächste All Around Tight End, der gefährlich genug ist, um in der Offensive für wichtigen Raumgewinn zu sorgen und sollte in der Draft definitiv der beste Tight End sein.

russell okongOffensive Tackle Russell Okung (Oklahoma State)
Tackle Russell Okung gilt momentan als Top-3-Pick und ist unter allen Offensive Tackles der am höhesten gehandelte. Wer einen neuen dominanten Left Tackle braucht, findet in Okung ein absolutes Beast.

trentwilliams_stylish313Offensive Tackle Trent Williams (Oklahoma)
Neben Okung gilt auch Trent Williams als Nachwuchstalent auf der Offensive Tackle Position. Der 6'5 Fuß große 4-Jahres-Starter der Oklahoma Sooners ist einer der besten Pass Blocker seit Jahren.

ndakuongsuh_derhuskerDefensive Tackle Ndamkukong Suh (Nebraska)
Als Top-3-Pick sehen die Draftexperten momentan Defensive Tackle Ndamukong Suh von den Nebraska Cornhuskers. Suh ist ein ausgezeichneter "3-technqiue" Spieler für die 4-3 Defense, der viel Druck auf den Quarterback ausüben kann, aber auch gegen den Lauf ein kompakter Verteidiger ist.

terrence codyDefensive Tackle Terrence Cody (Alabama)
Auch Terrence Cody von den Alabama Crimson Tide ist ein hoch gehandelter Defensive Tackle Prospect. Cody hat die perfekten Körpereigenschaften und könnte aufgrund seiner wuchtigen Masse der ideale Nose Tackle in der NFL werden.

gerald mccoyDefensive Tackle Gerald McCoy (Oklahoma)
Junior Defensive Tackle Gerald McCoy von den Oklahoma Sooners ist ein weiteres Prospect auf dieser Position, welches durchaus in den Top 10 ausgewählt werden könnte. Es ist noch nicht sicher, ob McCoy für sein Senior-Jahr zurück kommen wird, aber er ist definitiv einer der nächsten großen Defensive Tackle Prospects für die NFL.

greg hardyDefensive End Greg Hardy (Ole Miss)
Auf Defensive End haben wir Mississippi's Passrusher Greg Hardy, der schon vergangenes Jahr fast eine Rolle in der NFL Draft gespielt hätte, wäre er nicht für sein letztes Schuljahr zurück gekommen. Hardy ist ein spezialisierter Passrusher, der neben seiner außerordentlichen Athletik enorm groß und körperlich stark gebaut ist.

brandon spikesLinebacker Brandon Spikes (Florida)
Gators Linebacker Brandon Spikes ist ein ausnahmeloser Inside Backer mit hervorragenden Führungsqualitäten. Der Cousin von NFL Linebacker Takeo Spikes ist vielseitig genug, in einer 4-3 Defense innen oder außen spielen zu können.

seanweatherspoon_stylish313Linebacker Sean Weatherspoon (Missouri)
Auch Sean Weatherspoon von den Missouri Tigers ist ein Linebacker, der über alle notwendigen Eigenschaften und Fähigkeiten verfügt, um auf allen Linebacker-Positionen in der NFL spielen zu können. Vor allem aber sein gutes Lesen der offensiven Spielzüge machen ihn zum wahren Defensive Playmaker.

taylormaysSafety Taylor Mays (USC)
Taylor Mays war bereits letztes Jahr der heißumworbenste Safety, doch er entschied sich, für sein Senior-Jahr zu den Trojans zurück zu kehren. Dieses Jahr kommt er definitiv in die NFL und als Erstrundenpick ist er so gut wie gesetzt. Ob es auch für die Top 10 langen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht festzumachen.

eric berrySafety Eric Berry (Tennessee)
Eric Berry mag der Grund dafür sein, dass Mays dieses Jahr einen wahren Kontrahenten auf seiner Position hat. Berry gilt als Ausnahmetalent seit einem gewissen "Ed Reed", dem alle ähnlichen Voraussetzungen nachgesagt werden. In der NCAA ist Berry momentan laut vielen Experten der beste Defensive Back.

(CC-BY) Fotos by davidfx8, longhornsjim, mediafix_fl, sportsuniverse, sharksXLfever, ac.beardy, sportsjax40, stylish313, cornhuskers_diddy, bamajohn, sooners_xl55, soopertrooper1, xyztombstone, trojans45xl und tennessean_guard

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento