Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

Draft Rückblick: Minnesota Vikings

minnesotaDie Minnesota Vikings von Head Coach Brad Childress gewannen letztes Jahr verdientermaßen das Rennen um den Platz an der Sonne in der NFC North, doch verloren ihr Wildcard-Game gegen die Philadelphia Eagles. In diesem Jahr weiß man zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht, ob Brett Favre der neue Quarterback werden wird, oder ob der Job weiterhin Tarvaris Jackson gehört. In der Offseason tat man herzlich wenig an der Sicherung von Neuverpflichtungen und in der NFL Draft hatte man lediglich fünf Picks. Ob man sich dennoch verstärken konnte, stellt NFL-Insider in der neuesten Ausgabe seiner Draft-Rückblick-Serie fest.

Runde 1 - Pick 22:
Auch wenn man in der Free Agency nichts für die Verstärkung des Wide Receiving Corps tat, steht man am Ende der Draft auf dieser Position sehr verbessert da. Percy Harvin von den Florida Gators hatte im Vorfeld des "Annual Selection Events" zwar noch für negative Schlagzeilen gesorgt, doch sein unumstrittenes Footballtalent blieb schwer zu übersehen. Allein das Potential, das Harvin nach Minnesota bringt, verspricht sehr viel Begeisterung. Nicht nur hat der kleine, flinke Receiver extrem sichere Hände und verfügt über ein präzises Route-Running, zusätzlich bietet er als Kick Returner sehr viel Value. Sein Antritt auf den ersten paar Metern ist der schnellste unter allen Wide Receivern in dieser Klasse und gepaart mit Adrian Peterson in der Wildcat-Formation könnte dies das gefährlichste Duo der gesamten NFL werden. Sehr interessanter Pick, jedoch auch mit Fragezeichen wegen Harvin's "Off The Field Issues".

Runde 2 - Pick 22:
In Runde zwei schnappte man sich Offensive Tackle Phil Loadholt von den Oklahoma Sooners. Loadholt wird in Minnesota die rechte Seite der Offensive Line verstärken, da er für die Profiliga eher als Right Tackle gesehen wird. Loadholt verfügt nicht über die Quickness und Athletik, in der NFL Left Tackle zu spielen und ist daher nur "begrenzt" einsetzbar. Allerdings haben die Vikes auf Left Tackle ja bereits Bryant McKinnie und Loadholt kann auf der rechten Seite ein wahres Beast werden. Bei den Sooners war der ehemalige Senior einer der Offensive Leaders und auch in Minnesota könnte er bald eine wichtige Rolle spielen.

Runde 3 - Pick 22:
Mit der Auswahl in der dritten Draftrunde holte man sich einen sehr vielseitigen und interessanten Spieler, der in meinen Augen während der gesamten Draftvorbereitung sehr unterbewertet wurde. Cornerback / Free Safety Asher Allen von den Georgia Bulldogs ist ein Spieler, der den Vikings sehr viel Tiefe auf allen Positionen im Defensive Backfield geben wird, sowohl auf Cornerback als auch auf beiden Safety Positionen. Das Besondere an Allen sind seine guten Ballfertigkeiten und seine harte energische Spielweise, die besonders auf NFL-Niveau gern gesehen sein wird. Im ersten Jahr bei den Vikes sollte er um den Posten des Nickel Backs sowie als Special Teamer konkurrieren.

Runde 5 - Pick 14:
In Runde fünf bekam an einen Spieler, der für meine Verhältnisse schon früher hätte ausgewählt werden sollen. Inside Linebacker Jasper Brinkley von den South Carolina Gamecocks ist einer der aggresivsten Spieler auf seiner Position in der diesjährigen Draftklasse und gibt Minnesota's Defense mehr Toughness. Wenn man besonders das Need der Vikings auf Linebacker bedenkt, ist die Auswahl von Brinkley hier in der fünften Runde ein wahres Schnäppchen. Bleibt abzuwarten, ob sich der ehemalige Standout Gamecock auf Anhieb um regelmäßige Spielzeit durchsetzen kann.

Runde 7 - Pick 22:
Jamarca Sanford - FS - Mississippi

OVERALL GRADE: B+

  • Keine Kommentare gefunden