Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

Draft Rückblick: New York Giants

nygiantsDie New York Giants gewannen im vergangenen Jahr wie viele Experten im Voraus erwartet hatten deutlich die NFC East, doch in den Playoffs kam das sofortige Aus gegen den Divisionsrivalen Philadelphia Eagles. In der Offseason verlor man wichtige Leute wie Running Back Derrick Ward, Wide Receiver Plaxico Burress und Kollege Amani Toomer. Sichern konnte man sich die Dienste von Defensive End Chris Canty und Linebacker Michael Boley. Ob man in diesem Jahr in der vielleicht härtesten Division der NFL wieder ganz oben stehen wird, ist sehr fraglich. Der Konkurrenzkampf ist größer denn je und gerade auf Wide Receiver gibt es nach wie vor Fragezeichen.


Runde 1 - Pick 29:
Die Offseason der New York Giants war lang und von Schicksalsschlägen betroffen. Wide Receiver Plaxico Burress wurde nach seiner Beinschuss-Affäre entlassen und auch der erfahrene und langjährige Receiver-Kollege Amani Toomer verließ das Team. Nun steht man im "Big Apple" ohne wahre Passempfänger da und hofft auf Hilfe von recht unerfahrenen Spielern wie Steve Smith, Sinorice Moss und Mario Manningham. Aus diesem Grund wählte man in der Draft in Runde eins einen neuen Wide Receiver aus mit der Hoffnung, dass dieser schnell einschlagen kann und Eli Manning nach dem Verlust von Burress wieder eine wahre Anspielstation gibt. Hakeem Nicks von den North Carolina Tarheels ist ein sehr vielseitiger und vor allem robuster Receiver mit sehr guten Ballfertigkeiten. Auch seine Präzision im Route Running und seine harte, energische Spielweise ließen den ehemaligen Junior in den letzten Wochen vor der NFL Draft viel Boden auf die Top Prospects vor ihm gewinnen. Nicks war auf unserem Board ein 2nd-Round-Talent mit dem Potential, im richtigen Offense-System zu unberechenbaren Größen hinaufsteigen zu können. Bei den Giants wird er von Anfang an gefordert sein und sollte auch schnell in die Starting Lineup vordringen können. Wenn er die notwendige Unterstützung von seinen Kollegen bekommt und sich an die Geschwindigkeit der NFL schnell anpassen kann, hat er durchaus sogar "Offensive Rookie Of The Year"-Chancen. Guter Pick, wenn man den Bedarf auf dieser Position berücksichtigt, auch wenn ein wenig zu früh hier in der ersten Runde meiner Meinung nach.

Runde 2 - Pick 13:
In Draftrunde zwei holte man einen wahren Sleeper-Player meiner Meinung nach. Outside Linebacker Clint Sintim von den Virginia Cavaliers ist definitiv ein Erstrundentalent mit allen Fertigkeiten für die NFL. Besonders seine Schnelligkeit und seine Tackling-Künste zeichnen ihn als überaus produktiven Linebacker aus. Im vergangenen Jahr war er unter allen College-Linebackern derjenige mit den meisten Sacks (11). Das mag daran liegen, dass er bei den Cavaliers in einem 3-4 System gespielt hat, doch zeigt auch wie viel Wert Sintim als vielseitiger Spieler besitzt. Fraglich wird sein, ob er als 4-3 Linebacker im System der Giants funktionieren kann, denn während den Drills bei der Scouting Combine vermisste man die notwendigen Cover-Fähigkeiten. Die Gefahr besteht, dass Sintim bei Passspielzügen desöfteren im Nirgendwo steht, doch hier werden die Coaches des Super Bowl Champs von 2008 am meisten Hand anlegen. Seine Spielmacherqualitäten als Pass-Rushing Linebacker und seine Vielseitigkeit ermöglichen New York aber, ihn auf allen möglichen Positionen einsetzen zu können. Zu diesem (relativ) späten Zeitpunkt ist Sintim ein Schnäppchen mit Sleeper-Garantie!

Runde 2 - Pick 28:
Mit dem zweiten Zweitrunder holte man einen guten Spieler für die Offensive Line. Offensive Tackle William Beatty von den Connecticut Huskies ist ein Prospect, dass von manchen Experten sogar als möglicher First-Round-Pick gehandelt war und so tief in Runde zwei auf jeden Fall ein sehr guter Pick ist. Auch wenn das Need der Giants auf dieser Position vielleicht nicht das Allergrößte gewesen ist, war der Wert, den Beatty an dieser Stelle mit sich brachte, einfach zu hoch, um ihn nicht auszuwählen. Beatty gibt New York einen jungen und dazu sehr athletischen Tackle, den man hervorragend auf die Zukunft präparieren kann.

Runde 3 - Pick 21:
In Draftrunde drei holte man mit dem ersten der beiden Drittrundenpicks nach Hakeem Nicks erneut einen Wide Receiver, was zeigt wie sehr die Giants auf dieser Position wirklich Handlungsbedarf hatten. Ramses Barden von den Cal Poly Mustangs ist ein großer, physicher Receiver mit guten Händen und besonders viel Talent. Es mag ein wenig darüber hinwegtäuschen wie gut Barden wirklich ist, weil er von einem eher kleinen Collegeprogramm kommt, doch seine Spielweise und seine Präsenz in der Redzone geben Eli Manning und den Giants erneut einen Kandidaten, der auf kurz oder lang Plaxico Burress zumindest "stellenweise" ergänzen könnte.

Runde 3 - Pick 36:
Mit Auswahl Nummer zwei in Draftrunde drei sicherte man sich die Dienste von Tight End Travis Beckum von den Wisconsin Badgers. Dies mag bedeuten, dass man sich nicht mehr all zu sicher über die Qualitäten von Kevin Boss ist, denn Beckum ist ein sehr unterbewerteter Receiving Tight End, der in der NFL durchaus Fuß fassen könnte. Für Wisconsin war er in den letzten vier Jahren sehr produktiv, auch wenn er vergangene Saison verletzungsbedingt einige Spiele pausieren musste. Zusätzlich hat er auch Erfahrung auf Linebacker und ist besonders im Special Teams ein vorbildhafter Spieler. Wie sehr er für die Giants im ersten Jahr produktiv sein kann und in welcher Rolle, wird sich im Laufe der Saison heraus kristallisieren.

Runde 4 - Pick 29:
Andre Brown - HB - N.C. State

Runde 5 - Pick 15:
Rhett Bomar - QB - Sam Houston State

Runde 6 - Pick 27:
DeAndre Wright - CB - New Mexico

Runde 7 - Pick 29:
Stoney Woodson - CB - South Carolina

OVERALL GRADE: B+
i

>> zur Übersicht aller Draftbewertungen

  • Keine Kommentare gefunden