Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

  • dvdged3
    registriert am 11.01.2018

Draft Rückblick: Pittsburgh Steelers

pittsburghEs ist vollbracht! Heute nehmen wir mit dem Draftrückblick des Super Bowl Champions Pittsburgh Steelers die letzte Mannschaft und ihr Abschneiden in der diesjährigen NFL Draft ins Visier und beenden damit unsere 32-fache Ausgabe des Rükblickes auf das prominente Event in der Offseason der NFL. Pittsburgh gewann verdientermaßen die Lombardi Trophäe im vergangenen Jahr und ist auch in diesem Jahr einer der Hauptanwärter. Das Team um Head Coach Mike Tomlin, welches mit insgesamt sechs Super-Bowl-Erfolgen führend in der Ligageschichte ist, hat in der Draft insgesamt neun Picks gehabt. Wer mit diesen Auswahlen an Land geholt worden ist, erfahrt ihr wie immer hier auf NFL-Insider.de.


Runde 1 - Pick 32:
Mit dem Erstrundenpick, dem letzten aller Teams in Runde Eins, holte man Defensive Tackle Evander "Ziggy" Hood von den Missouri Tigers. Hood ist ein starker und versatiler Defensive Tackle, der aufgrund seinem schnellen Antritt und seiner Mobilität entweder Nose Tackle oder Defensive End im 3-4 System der Pittsburgh Steelers kann. Hood ist extrem talentiert und hat in Missouri gezeigt, dass er keineswegs weniger Potential und Klasse besitzt als die beiden Herren B.J. Raji und Peria Jerry, die vor ihm ausgewählt wurden. Da er bei den Steelers in seinem Rookie-Jahr nicht gleich starten wird und hinter einer sehr erfahrenen und profesionellen Unit lernen kann, wird ihm das im Verlauf der Jahre nur helfen können, sich zu einem wichtigen Baustein in der Zukunft der Defense zu etablieren.

Runde 3 - Pick 15:
In Runde drei hatte man insgesamt drei Draftauswahlen. Mit der ersten holte man Offensive Tackle Kraig Urbik von den Wisconsin Badgers. Urbik ist vor allem in Pass Game ein sehr konstanter und verlässlicher Blocker, hat aber auch im Run Support durchaus Stärken, die ihm helfen können, zu einem ausgeglichenen, konstanten Offensive Tackle zu werden. Auch wenn er vielleicht nicht über die allerbeste Athletik verfügt, ist er dennoch ein Kerl, den man im Auge behalten sollte. Er hat das Potential, sich in ein paar Jahren zum Starter in der Offensive Line behaupten zu können.

Runde 3 - Pick 20:
Mit dem zweiten Drittrundenpick holte man Wide Receiver Mike Wallace von den Mississippi Rebels. Wallace beeindruckte vor allem in der Senior Bowl Woche, als er Positionskollegen wie Juaquin Iglesias, Louis Murphy und Kenny McKinley in seinem Schatten stehen ließ. Der ehemalige Spielmacher der Rebels ist ein Deep Threat mit hervorragendem Antritt und exzellenter Geschwindigkeit. Nachdem Nate Washington in der Free Agency das Team in Richtung Tennessee verließ, hat nun Wallace alle Möglichkeiten, seinen Platz als Slot Receiver einzunehmen.

Runde 3 - Pick 32:
Mit der letzten Draftauswahl in Runde drei holte man Cornerback Keenan Lewis von den Oregon State Beavers. Lewis hat im College 48 Starts gehabt und verfügt über ausgezeichnete Ballinstinkte. Er mag gegen den Lauf ein paar Probleme haben, denn er ist nicht gerade der phyischste aller Cornerbacks in der Draft, doch seine Spezialitäten liegen in der Mann-zu-Mann-Deckung. Im Senior Bowl konnte er viele Scouts und Coaches mit einer sehr beachtlichen Leistung auf sich aufmerksam machen.

Runde 5 - Pick 32:
Joe Burnett - CB - Central Florida

Runde 5 - Pick 33:
Frank Summers - RB - UNLV

Runde 6 - Pick 32:
Ra'Shon Harris - DT - Oregon

Runde 7 - Pick 17:
A.Q. Shipley - C - Penn State

Runde 7 - Pick 32:
David Johnson - TE - Arkansas State

OVERALL GRADE: C+

i
>> alle Draftbewertungen im Überblick

  • Keine Kommentare gefunden