Die New England Patriots haben Matt Flynn entlassen und dafür Ryan Lindley ein Jahr unter Vertrag genommen.

Flynn hatte im Juni einen Einjahresvertrag unterschrieben und war als Quarterback Nummer Drei hinter Tom Brady und Jimmy Garoppolo eingeplant.

Lindley startete bei der Playoffniederlage der Arizona Cardinals in der letzten Saison gegen die Carolina Panthers und spielte dort unterirdisch.