Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

News

Bevell, Carroll erklären letzten Spielzug

Seattle Seahawks Offensive Coordinator Darrell Bevell sagte, er habe sich für den Pass von Russell Wilson beim zweiten Versuch von der Ein-Yard-Linie entschieden, da er die verbleibende Spielzeit im Kopf hatte.

26 Sekunden vor Ende der Partie versuchte Wilson einen Pass per Slant zu Ricardo Lockette anstatt den Ball Marshawn Lynch zu geben.

"Uns war klar, wieviel Zeit noch zu spielen war und wir wollten alle Zeit nutzen. Wenn wir laufen, bedeutet dies nicht automatisch, dass wir es in die Endzone schaffen," so Bevell.

Coach Pete Carroll gab an, den Spielzug aufgrund der Formation der Patriots ausgewählt zu haben.

"Wir wollten den Ball laufen, um das Spiel zu gewinnen. Ich wollte aber nicht einen Laufspielzug verschwenden gegen die Goal-Line-Jungs. Es war ein klarer Gedanke, aber es hat nicht funktioniert. Butler ist eine Aktion gelungen, die ihm niemand zugetraut hat."

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

Kommentar (0) Aufrufe: 946

Jeremy Lane verletzt sich bei INT

Nickelback Jeremy Lane von den Seattle Seahawks verletzten sich beim bedeutungsvollsten Spielzug im ersten Viertel.

Lane fing einen Pass von Tom Brady in der Endzone ab, aber verletzte sich beim Tackle nach dem Return am Unterarm. Er musste anschließend vom Feld gefahren werden.

Lane sorgte in der letzten Woche für Schlagzeilen, als er über Tight End Rob Gronkowski sagte "Ich glaube nicht, dass er so gut ist."

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

Kommentar (0) Aufrufe: 758

NFL untersucht Lärm im Georgia Dome

Die NFL hat eine Untersuchung gegen die Atlanta Falcons geführt.

Atlanta soll in den letzten zwei Jahren im Georgia Dome künstlichen Zuschauerlärm eingespielt haben, wenn die gegnerischen Teams im Huddle waren.

Die Falcons könnten dafür nun mit einer Geldstrafe belegt werden oder sogar einen Draft Pick verlieren.

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

Kommentar (0) Aufrufe: 656

Wo landet Darrelle Revis?

Die Jets wollen Cornerback Darrelle Revis zurück New York holen in der Offseason. Auch die Buffalo Bills, die nun von Ex-Jets-Coach Rex Ryan angeführt werden, haben Interesse an ihm.

Die New England Patriots würden Revis gern behalten. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass sie die Option für 20 Millionen Dollar ziehen, um ihn zu halten. 

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

Kommentar (0) Aufrufe: 648

Arians erneut Coach of the Year

Bruce Arians führte die von Verletzungen geplagten Ariziona Cardinals in die Playoffs. Diese Leistung bescherte ihm seinen zweiten Coach of the Year Award.

Arians gewann diese Auszeichnung schon in der Saison 2012, als er für den krebskranken Chuck Pagano einsprang und die Colts in die Playoffs führte.

Damit hat Arians in zwei seiner drei Saisons als Head Coach diesen Award erhalten.

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

Kommentar (0) Aufrufe: 533