Der Lockout ist vorbei - Football is back!

Hauptkategorie: Topstory
Autor Marcus Blumberg

nflDer Lockout ist vorbei! Wir haben wieder Football! In Washington, D.C. wurden übers Wochenende und noch am frühen Montagmorgen die Weichen für eine Einigung im 133 Tage andauernden Kampf um ein neues Collective Bargaining Agreement (CBA) gestellt.

Die Führung der NFLPA hat zugestimmt, die 32 Spielervertreter stimmten einstimmig für ein neues CBA und nach übereinstimmenden Medienberichten werden auch die Hauptkläger im Kartellprozess „Brady et. al. gegen die NFL“ ihren Segen geben. Es müssen zwar noch alle Spieler abstimmen, doch in der Geschichte der NFL gab es noch nie einen Fall, in dem die Spieler nicht der Empfehlung ihrer Repräsentanten folgten.

Was jetzt noch folgt, ist die Wiedervereinigung der Spieler zu einer Gewerkschaft, was aber aufgrund der Einigung zu einer Formalie geworden ist. Der neue Grundlagenvertrag geht bis zum Ende der Saison 2021 und somit über zehn Jahre. Eine Ausstiegsklausel wird es nicht geben.

Zeitplan

Aufgrund der Zeitknappheit wird der Prozess der Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs in der NFL deutlich beschleunigt. Bereits am heutigen Montag um 18:00 Uhr Ostküstenzeit (Dienstag, 00:00 Uhr MESZ) wird die Liga die Free-Agent-Liste veröffentlichen.

Am Dienstag dann öffnen die Tore der Teamgelände, so dass alle unter Vertrag stehenden Spieler wieder zur Arbeit gehen können, um zu trainieren und um an Teamsitzungen teilzunehmen. Des Weiteren sind ab dann Spieler-Trades wieder erlaubt. Außerdem sind ab 10:00 Uhr morgens (16:00 Uhr MESZ) Verpflichtungen von Undrafted-Free-Agents und den eigenen Draftpicks möglich. Darüber hinaus darf mit allen Free Agents verhandelt werden.

Am Donnerstag öffnet die Waiver-Liste, während ab 16:01 Uhr (22:01 Uhr MESZ) Spieler entlassen werden können.

Die Free Agency beginnt offiziell am Freitag um 18:00 Uhr (Samstag, 00:00 Uhr MESZ). Ab diesem Moment können Verträge geschlossen werden.

Trainingscamps werden am Mittwoch eröffnet, Trainingseinheiten in voller Ausrüstung sind jedoch erst ab Samstag gestattet. Das führt auch dazu, dass die echten Camp-Aktivitäten auch erst am Samstag beginnen. Dies ist Teil des neuen CBA.

Die Frist für die Bildung der neuen Gewerkschaft und der damit einhergehenden Ratifizierung des neuen CBA seitens der Spieler ist im Übrigen am 4. August. Bis dahin müssen also alle Formalien erledigt sein. Das Ligajahr beginnt offiziell um 16:01 Uhr Ostküstenzeit (22:01 Uhr MESZ). D.h. auch, dass zu diesem Zeitpunkt kein Team mehr die Gehaltsobergrenze überschreiten darf.

Highlights des neuen CBA

Die wichtigsten Punkte des neuen CBA sind die Folgenden:

Hinzu kommt der Wegfall der gerichtlichen Aufsicht über die arbeitsrechtlichen Belange der NFL, die seit 1993 bestand. Und es wird eine Art Berufungsgericht eingeführt, das Strafen für Spieler bei Vergehen auf dem Platz sowie Dopingvergehen behandeln wird. Den Vorsitz werden ehemalige ordentliche Richter haben. Disziplinarische Strafen, die von Commissioner Roger Goodell ausgesprochen werden im Rahmen der „Personal Conduct Policy“, sind hiervon nicht betroffen.

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento