Peyton Manning wählt die Broncos

Hauptkategorie: Topstory
Autor AFinsider.de

denverPeyton Manning geht zu den Denver Broncos! Wie Chris Mortensen und Adam Schefter von ESPN exklusiv berichten, wird der All-Pro-Quarterback einen Vertrag in der Mile High City unterschreiben.

Manning habe demnach seinen Agenten Tom Condon dazu angewiesen, intensive Gespräche mit dem Team über den Kontrakt zu führen. Manning war zuvor von den Indianapolis Colts entlassen worden und besuchte zuletzt diverse Teams.

Zu den Finalisten um die Dienste des 35Jährigen zählten neben den Broncos die Tennessee Titans und San Francisco 49ers. Als Konsequenz aus dieser Entscheidung werden die Broncos nun versuchen, Tim Tebow zu traden.

Details zum Vertrag sind noch nicht bekannt, er könnte sich jedoch im Bereich von fünf Jahren und knapp unter 100 Millionen Dollar bewegen.

Manning spielte von 1998 an nur für die Colts, die ihn von der University of Tennessee als ersten Pick im Draft gezogen hatten. In dieser Zeit erreichte das Team zweimal den Super Bowl und gewannen diesen nach der Saison 2006.

Nach insgesamt vier Operationen im Halsbereich in den letzten 18 Monaten verpasste er die komplette Saison 2011 und man war von Teamseite nicht sicher, ob er wieder zu alter Stärke finden würde. Also entschied man sich zur Trennung.

Liked afinsider.de auf Facebook

Mehr News

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento