Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

  • dvdged3
    registriert am 11.01.2018

Preview 2013: Washington Redskins

washingtonNach vierjähriger Abstinenz erreichten die Washington Redskins erstmals wieder die Playoffs. Darüber hinaus war es der erste Divisionssieg der Franchise seit 1999. Die Euphorie in der Hauptstadt – unzweifelhaft verknüpft mit Robert Griffin III – ist also groß und dürfte auch die Ansprüche der Fans gehörig anheben.

In der neuen Saison gilt es, das Geleistete zu bestätigen und wenn möglich, den nächsten Schritt zu machen. Ob das gelingt versucht diese Ausgabe der Preview-Serie 2013 auf AFInsider.de zu klären.

Bilanz 2012: 10-6 (1. NFC East, Wildcard Playoff vs. SEA)

Wichtigste Transfers

Zugänge

  • CB David Amerson (Draft, North Carolina State)
  • TE Jordan Reed (Draft, Florida)
  • S Phillip Thomas (Draft, Fresno State)
  • RB Chris Thompson (Draft, Florida State)
  • LB Brandon Jenkins (Draft, Florida State)
  • S Bacarri Rambo (Draft, Georgia)
  • RB Jawan Jamison (Draft, Rutgers)
  • LB Nick Barnett (Free Agent, Bills)
  • CB E.J. Biggers (FA, Buccaneers)
  • NT Ron Brace (FA)
  • OL Kevin Matthews (FA, Titans)
  • DE Phillip Merling (FA)
  • CB Ryan Mouton (FA, Titans)
  • OT Tony Pashos (FA)
  • WR Donte’ Stallworth (FA, Patriots)
  • LB Darryl Tapp (FA, Eagles)
  • OT Jeremy Trueblood (FA, Buccaneers)
  • QB Pat White (FA)

Abgänge

  • LB Lorenzo Alexander (FA, Cardinals)
  • CB D.J. Johnson (entlassen)
  • WR Brandon Banks (FA)
  • OT Jordan Black (FA)
  • OT Jammal Brown (FA)
  • TE Chris Cooley (FA)
  • CB Cedric Griffin (FA)
  • S Madieu Williams (FA)
  • DE Chris Wilson (FA)

Offense

Das Prunkstück der Redskins-Offense ist unzweifelhaft das Laufspiel. Auf Grundlage der Read-Option liefen sie im Schnitt für fast 170 Yards und belegten damit den ersten Platz der NFL. Der entscheidende Spieler hierbei ist Quarterback Robert Griffin III, welcher zudem mit seinem Arm zu überzeugen weiß und recht wenige Fehler macht (5 INT). Jedoch ist er durch seine Spielweise auch ein beliebtes Ziel und verwundbar. Er neigt dazu, bei Läufen um das letzte Yard zu kämpfen, anstatt zum Slide anzusetzen und sich selbst zu schützen. Diese Tendenz muss er abschalten, will er dem Team noch mehr helfen. Sein Kreuzbandriss ist ausgeheilt und er sollte zum Saisonstart fit sein.

Hinter ihm ist Kirk Cousins eine zuverlässige Nummer zwei und wäre bei einigen anderen Teams der Starter. Hinzu kommen Rex Grossman und Pat White, der sowas wie eine RG3-Light-Version darstellt. Er versucht ein Comeback, nachdem er einige Jahre als Baseballspieler in den Minor Leagues unterwegs war. Es ist anzunehmen, dass einer von ihnen noch gehen muss. White ist der wahrscheinlichste Streichkandidat, Cousins hätte wohl den größten Trade-Wert.

Die Überraschung des Vorjahres war Running Back Alfred Morris. Wie aus dem Nichts avancierte er zum Top-Spieler und brachte es auf 1.613 Yards und 13 Touchdowns in seiner Rookie-Saison. Unterstützt wird er durch Roy Helu, der auch bei Third Downs häufig spielen wird und Evan Royster. Zudem könnten die Rookies Chris Thompson und Jawan Jamison früher oder später eine Rolle spielen. Der Fullback ist Darrel Young.

In der Offensive Line kehren die Starter geschlossen zurück: Tackles Trent Williams und Tyler Polumbus, Guards Kory Lichtensteiger und Chris Chester sowie Center Will Montgomery. Die wichtigsten Ersatzleute sind Kevin Matthews für die drei inneren Positionen und Tackle Tony Pashos.

Was die Receiver angeht, sind hier zwei feste Größen zu nennen: Zum einen ist da der erfahrene Santana Moss, der in seine 13. Saison geht und immer noch zuverlässig ist. Zum anderen ist Pierre Garcon nach hartnäckiger Fußverletzung, die ihn sechs Spiele 2012 kosteten, wieder fit.

Hinzu kommen Leonard Hankerson und Josh Morgan. Als Tight End läuft Fred Davis auf. Sein Backup ist Logan Paulsen. Griffin III neigt nicht dazu, sich zu sehr auf einen Spieler zu konzentrieren, was die Passdistribution umso schwerer zu lesen macht.

Defense

Während die Passverteidigung zu den schlechtesten der Liga gehörte, war man gegen den Lauf sehr effektiv. Diese Diskrepanz lässt sich allerdings an zahlreichen Verletzungen von Schlüsselspielern festmachen. Besonders hart traf das Team der Ausfall von Brian Orakpo, welcher nur zwei Spiele absolvieren konnte.

Verletzungen scheinen aber auch in diesem Jahr wieder ein Thema zu sein. In der Preseason erlitt etwa Nose Tackle Barry Cofield eine Fraktur an der Hand. Er wird aber wohl zum Saisonstart mit einer Schiene spielen können. Wenn nicht, steht Chris Neild als erste Option parat.

Die Defensive-End-Positionen besetzen Stephen Bowen und Kedric Golston mit Phillip Merling und Chris Baker als Ersatz. Jarvis Jenkins wird dagegen die ersten vier Spiele gesperrt verpassen.

Im Idealfall sind die Linebacker das stärkste Glied dieser Defensive. Allen voran Orakpo und Ryan Kerrigan sorgen als Outside Linebacker der 3-4-Basis für den Pass Rush und gehören dort zu den besseren ihres Fachs. Darryl Tapp und Brandon Jenkins sorgen für Entlastung. Hinzu kommt ab Woche sechs Rob Jackson, der ebenfalls zunächst gesperrt ist.

In der Mitte steht der mittlerweile 38-jährige London Fletcher, der seit 1998 in der NFL spielt und seither kein einziges Spiel verpasst hat. Neben ihm startet Perry Riley. Hinzu kommen Bryan Kehl, Nick Barnett und Roddrick Muckelroy als Backups.

Die Cornerbacks heißen DeAngelo Hall und Josh Wilson. Hall laboriert noch an einer Knöchelgeschichte, soll aber zum Start einsatzfähig sein. Die Ersatzleute sind die Rookies E.J. Biggers und David Amerson.

Der neue Free Safety ist Rookie Bacarri Rambo, der unterstützt wird von Brandon Meriweather, so der denn mal länger als ein paar Wochen fit bleibt. Im letzten Jahr brachte er es auf nur ein Spiel. Folglich müssen sich die Backups Reed Doughty und DeJon Gomes auf viel Spielzeit einstellen.

Special Teams

Um den Kicker-Job streiten der im letzten Jahr zuverlässige Kai Forbath (17-18) und John Potter, der 2012 ein paar Kickoffs für die Bills ausführte. Der Punter ist der Australier Sav Rocca, der schon in seine siebte Saison geht. Long Snapper ist Nick Sundberg.

Die Returns werden wohl variabel je nach Situation vergeben. Niles Paul und Richard Crawford sind hier die Favoriten, wobei auch Aldrick Robinson oder Santana Moss den einen oder anderen Kick bzw. Punt entgegen neben können.

Spielplan

09.09.13 vs. Eagles
15.09.13 @  Packers
22.09.13 vs. Lions
29.09.13 @  Raiders
13.10.13 @  Cowboys
20.10.13 vs. Bears
27.10.13 @  Broncos
03.11.13 vs. Chargers
07.11.13 @  Vikings
17.11.13 @  Eagles
25.11.13 vs. 49ers
01.12.13 vs. Giants
08.12.13 vs. Chiefs
15.12.13 @  Falcons
22.12.13 vs. Cowboys
29.12.13 @  Giants

Prognose

Den Redskins ist vieles zuzutrauen in der kommenden Spielzeit. Sie haben zuletzt die Division gewonnen und gute Chancen, den Erfolg zu wiederholen. Alles wird aber an der Gesundheit von Robert Griffin III hängen.

Gespannt sein muss man jedoch, ob man weiterhin mit der Read-Option Erfolg haben wird, jetzt da immer mehr Teams auf dieses System setzen und die Konkurrenz somit mehr und mehr Übung dagegen bekommt.

Die Playoffs sollten für dieses Team, zumal die Defensive verbessert erscheint, in jedem Fall drin sein.

Alle Previews

Liked afinsider.de auf Facebook

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

  • Keine Kommentare gefunden