Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

Previews 2014: Miami Dolphins

Ein turbulentes Jahr mit dem Mobbing-Skandal um Richie Incognito und Jonathan Martin liegt hinter den Miami Dolphins. Die Verantwortlichen im Sunshine State wollen die nun endlich eingekehrte Ruhe nutzen, um das Team nach einem - aus sportlichen Gesichtspunkten - gar nicht mal so schlechten Jahr weiter zu entwickeln.

Beinahe hätten "The Fish" sogar die Playoffs erreicht. Allerdings verspielten die Dolphins mit zwei Niederlagen in den letzten Partien den Wildcard-Platz und schlossen die Saison mit acht Siegen und acht Niederlagen ab. General Manager Jeff Ireland musste den Hut nehmen, Head Coach Joe Philbin blieb jedoch im Amt. Ob Letzterer in Zusammenarbeit mit dem neuem General Manager Dennis Hickey das Team entscheidend verbessern konnte, schauen wir uns heute in unserer Preview-Serie 2014 auf AFinsider.de an.

Bilanz 2013: 8-8 (2. AFC East)

Wichtigste Transfers

Zugänge

  • OT JaWuan James (Draft, Tennessee)
  • WR Jarvis Landry (Draft, LSU)
  • OT Billy Turner Jones (Draft, North Dakota State)
  • CB Walt Aikens (Draft, Liberty)
  • TE Arthur Lynch (Draft, Georgia)
  • OLB Jordan Tripp (Draft, Montana)
  • WR Matt Hazel (Draft, Coastal Carolina)
  • DE Terrence Fede (Draft, Marist)
  • QB Brady Quinn (Free Agent, Rams)
  • RB Knowshon Moreno (FA, Broncos)
  • WR Damian Williams (FA, Titans)
  • OT Branden Albert (FA, Chiefs)
  • OT Jason Fox (FA, Lions)
  • G Daryn Colledge (FA, Cardinals)
  • NT Earl Mitchell (FA, Texans)
  • CB Cortland Finnegan (FA, Rams)
  • S Louis Delmas (FA, Lions)

Abgänge

  • OT Jonathan Martin (Trade, 49ers)
  • G Richie Incognito (entlassen)
  • G John Jerry (Free Agent, Giants)
  • NT Paul Soliai (FA, Falcons)
  • CB Dimitri Patterson (entlassen, Jets)
  • CB Nolan Carroll (FA, Eagles)
  • CB R.J. Stanford (FA, Bengals)
  • S Chris Clemons (FA, Texans)

Offense

Head Coach Joe Philbin und Quarterback Ryan Tannehill gehen zusammen in ihr drittes Jahr bei den Dolphins. Tannehill spielte eine recht solide Saison, war aber noch zu unkonstant, um größere Ziele mit den Dolphins anzugreifen. Dies zu ändern ist die Aufgabe vom neuen Offensive Coordinator Bill Lazor, der unter Eagles-Coach Chip Kelly lernte. Tannehill musste insgesamt 58 (!) Sacks einstecken in der Vorsaison, was natürlich zum Großteil den gewaltigen Unruhen in der Offensive Line geschuldet war. Da Ersatzmann Matt Moore noch an einer Schulterverletzung laboriert, wurde Brady Quinn verpflichtet.

Im Laufspiel haben die Dolphins Lamar Miller, Daniel Thomas und Knowshon Moreno zur Verfügung. In Lazors Offensivsystem könnte Miller den Durchbruch schaffen, da viel mit Läufen auf den Seiten gearbeitet wird. Für LeSean McCoy verbrachte Lazor jedenfalls Wunder im letzten Jahr. Neuverpflichtung Moreno kommt nach seiner Knieoperation in der Offseason bisher schwer in die Gänge. Er wäre besonders wichtig für die Protection.

Der Star-Neuzugang der Vorsaison, Wide Receiver Mike Wallace, enttäuschte mächtig. Auch ihm sollte Lazor helfen können und ihm eine Rolle ala DeSean Jackson zu teilen. Vorbei sind die Zeiten, wo Wallace nur auf einer Seite spielt; er wird sich ständig anders aufstellen und eine größere Anzahl verschiedener Routen laufen. Brian Hartline ist ein hervorragender zweiter Receiver. Zweitrundenpick Jarvis Landry, Brandon Gibson, Rishard Matthews und Damien Williams vervollständigen eine starke Receiver-Gruppe. Tight End Charles Clay ist eine vielseitige Waffe. Er wird im Ernstfall von Dion Sims ersetzt.

Kommen wir zum größten Schwachpunkt der Offensive im Vorjahr, der Offensive Line. Dies verwunderte aufgrund der Ausfälle durch den Mobbing-Skandal um Richie Incognito und Jonathan Martin nicht. Miami bietet dieses Jahr eine fast komplett neue O-Line auf. Pro Bowler Left Tackle Branden Albert wurde auf dem freien Markt verpflichtet, während Right Tackle Ja'Wuan James an 19. Stelle im Draft ausgewählt wurde. Das Herzstück der Line, Pro Bowl Center Mike Pouncey, wird nach seiner Hüftoperation viele Spiele ausfallen. Sam Brenner oder Samson Statele ersetzen ihn derweil. Left Guard Daryn Colledge kam aus Arizona und ist vor Shelly Smith gesetzt. Als Right Guard ist Vorjahres-Rookie Dallas Thomas vor dem diesjährigen Drittrundenpick Billy Turner vorgesehen.

Die O-Line wirkt im Vergleich zum Vorjahr etwas verbessert. Der Ausfall von Mike Pouncey wiegt jedoch schwer. Miami sollte unter dem neuen Offensive Coordinator Bill Lazor aber schwerer auszurechnen sein und sich in der Offensive verbessert präsentieren.

Defense

Die Defensive der Dolphins belegte in den letzten drei Saisons immer einen Platz unter den besten acht Teams, wenn es um erlaubte Punkte ging. Coordinator Kevin Coyle hat heimlich still und leise eine der besten Verteidigungen der Liga aufgebaut.

Angeführt von Left Defensive End Cameron Wake ist die D-Line die große Stärke der Dolphins. Auf der rechten Seite spielt Olivier Vernon, dem letztes Jahr überragende 11.5 Sacks gelagen. In der Mitte beginnen auf den Defensive-Tackle-Positionen Randy Starks und Neuzugang Earl Mitchell. Jared Odrick, Dion Jordan, A.J. Francis und Derrick Shelby verleihen diesem Mannschaftsteil fantastische Tiefe. Diese Line kann alles, den Lauf stoppen und den gegnerischen Quarterback jagen. Nur der Abgang von Defensive Tackle Paul Soliai nach Atlanta reduziert etwas die Fähigkeiten der Defensive gegen den Lauf.

Im 4-3-Defensivschema rückt Koa Misi auf die Mike-Linebacker-Position. Dannell Ellerbe und Philip Wheeler starten außen, nachdem sie vor einem Jahr für viel Geld verpflichtet wurden, jedoch in ihrer ersten Saison in Miami größtenteils versagten. Jonathan Freeny, Jason Trusnik, Jelanu Jenkins und Rookie Jordan Tripp sind weitere Alternativen.
In der Secondary verfügt Miami über Brent Grimes, einen der besten Cornerbacks der NFL. Der andere Starter heißt wohl Cortland Finnegan, der reihenweise unterirdische Leistungen im letzten Jahr bei den Rams bot. Jamar Taylor und Will Davis müssen einspringen, falls Finnegan das Katastrophenjahr wiederholt. Free Safety Louis Delmas kam aus Detroit und ersetzt den abgewanderten Chris Clemons , während Strong Safety Reshad Jones weiterhin das Vertrauen geschenkt wird. Don Jones vertritt seinen Namensvetter zum Anfang der Saison, da Reshard Jones vier Spiele von der NFL aufgrund der Einnahme verbotener Substanzen suspendiert wurde.

Special Teams

Kicker Caleb Sturgis spielte eine miserable Rookie-Saison mit nur 26 von 34 getroffenen Field Goals. Dagegen legte Punter Brandon Fields ein weiteres überragendes Jahr hin, er zählt zu den besten fünf Puntern in der NFL.

Marcus Thigpen ist sowohl für Kick als auch für Punt Returns zuständig.  Die Alternativen sind Jarvis Landry und Damien Williams.

Spielplan

07.09.14 vs. Patriots
14.09.14 @  Bills
21.09.14 vs. Chiefs
28.09.14 @  Raiders
12.10.14 vs. Packers
19.10.14 @  Bears
26.10.14 @  Jaguars
02.11.14 vs. Chargers
09.11.14 @  Lions
13.11.14 vs. Bills
23.11.14 @  Broncos
01.12.14 @  Jets
07.12.14 vs. Ravens
14.12.14 @  Patriots
21.12.14 vs. Vikings
28.12.14 vs. Jets

Prognose

In Miami wird kräftig spekuliert, ob Head Coach Joe Philbin die Playoffs erreichen muss, um sein Amt unter dem neuen General Manager, Dennis Hickey, zu behalten. Die Chancen in die Postseason einzuziehen ist durchaus gegeben. Zwar wird man sich in der eigenen Division nicht gegen die New England Patriots durchsetzen können, hat aber klar den besseren Kader im Vergleich zu den New York Jets und Buffalo Bills. Ein Wildcard-Platz kann herausspringen, wenn sich Ryan Tannehill und die Offensive stark verbessern und alles zusammenpasst.

Alle Previews auf einen Blick

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

 

  • Keine Kommentare gefunden