Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

49ers marschieren, Cowboys-Comeback scheitert

Bei Thursday Night Football sorgten die Tampa Bay Buccaneers für eine Überraschung und dominierten die Minnesota Vikings nach Belieben. Rookie Doug Martin war der Held des Abends auf Seiten der Bucs.

Am Sonntag zerlegten die Falcons die Eagles und beendeten eine lange Serie. Die Patriots kamen zu einem lockeren Kantersieg im Wembley gegen St. Louis, Die Jets kamen derweil daheim gegen die Dolphins unter die Räder. In der NFC North zitterten sich die Packers, Bears und Lions allesamt zu mühsamen Siegen und die Colts gewannen nach Verlängerung in Tennessee.

Bei den Spielen um 21 Uhr gab es für Fans der Heimteams nicht viel zu jubeln. Oakland gewann souverän in Kansas City, und die Giants besiegten die Dallas Cowboys in einem verrückten Spiel..

Im Sunday Night Game spielten Peyton Manning und die Denver Broncos bril­lant und zerlegten die New Orleans Saints.

In Arizona ließen die San Francisco 49ers am Montagabend den Cardinals nicht den Hauch einer Chance.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1746

Bears gewinnen Defensivschlacht, Patriots & Giants Thriller

Thursday Night Football stand ganz im Zeichen der Defense. Sowohl die San Francisco 49ers als auch die Seattle Seahawks ließen dem Gegner kaum Luft zum Atmen. Doch am Ende setzte sich das Team von Jim Harbaugh mit doch ein wenig mehr Offensive durch.

Bei den frühen Spielen am Sonntag feierten die Houston Texans einen Kantersieg gegen die Baltimore Ravens, bei den Terrell Suggs sein Comeback gab. In Tampa und Buffalo erlebten die Fans wahre Touchdownfestivals. Die Colts, Cowboys und Vikings gewannen enge Partien, während die Packers zum ersten Mal zwei Spiele in Folge gewinnten konnten in dieser Saison. Den Thriller in New York gewannen am Ende die Giants gegen die Redskins.

Später am Abend schafften die Patriots einen am Ende glücklichen Heimsieg gegen die Jets in der Verlängerung. Gleiches galt für die Oakland Raiders gegen die Jacksonville Jaguars.

Im Sunday Night Game besiegten die Pittsburgh Steelers nach einem frühen 3:14 Rückstand noch den Gastgeber aus Cincinnati.

Die Chicago Bears kamen zu einem hart umkämpften 13:7-Sieg im Monday Night Game gegen die Detroit Lions.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1769

Broncos siegen nach 0:24-Rückstand zur Pause

Im Thursday Night Game zum Start der Woche sechs besiegten die Tennessee Titans überraschend den Pittsburgh Steelers zu Hause mit einem Field Goal in letzter Sekunde. Die Steelers (2-3) bleiben damit weiterhin ohne Auswärtssieg in dieser Saison.

Am Sonntag kamen die Ravens zu einem sehr glücklichen Sieg gegen die Cowboys. Die Buccaneers schlugen die Chiefs deutlich, während die Jets einen selten starken Auftritt gegen die Colts feierten. Zudem kam Cleveland zum ersten Saisonsieg. Die Lions schlugen die Eagles nach starkem Comeback in der Verlängerung.

Bei den 22:00-Uhr Spielen fegten die New York Giants die San Francisco 49ers vom Platz, während in Arizona Spannung pur herrschte. New England verlor völlig überraschend noch in Seattle trotz hoher Führung im Schlußviertel. Robert Griffin III führte seine Redskins zum Heimsieg über die Minnesota Vikings.

Am Sonntagabend war es nur noch einer. Die Green Bay Packers haben den Houston Texans die erste Niederlage beigebracht. Ungeschlagen sind damit nur noch die Atlanta Falcons.

Im Monday Night Game erlebten die San Diego Chargers einen wahren Albtraum. Sie verspielten eine 24:0-Führung und Peyton Manning führte die Broncos zu einem furiosen Comeback.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1863

Texans gewinnen auch bei Jets

Die St. Louis Rams haben im Thursday Night Game zum Start von Woche fünf die Siegesserie der Arizona Cardinals beendet. Hauptgrund für die Überraschung war eine herausragende Vorstellung der Rams-Defense.

In den frühen Sonntagsspielen zogen die Atlanta Falcons in Washington spät ihren Kopf aus der Schlinge. RG3 musste verletzt raus. Die Steelers retteten sich ebenfalls spät gegen Philly und die Ravens quälten sich in Kansas City zu einem glücklichen Sieg. Die Giants schlugen die Browns deutlich.

Bei den 22:00-Uhr spielen gab es deutliche Siege für die Vikings, Bears und 49ers. Den Seahawks gelang ein knapper Auswärtserfolg in Carolina, wähtend Tom Brady erneut das Duell gegen Peyton Manning für sein Team entschied.

Sunday Night Football brachte den Saints ihren ersten Sieg der Saison und Drew Brees brach einen 52 Jahre alten Rekord.

Der Montagabend sorgte für eine historische Premiere auf Seiten der Houston Texans gegen die New York Jets.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1494