Folge uns

Neueste Kommentare

Crack download software KAPPA Workstation 5.12.04 Schlumberger vista v2017 Forsk Atoll v3.3.2 CADWor...
Woche 10 im TV in Joomla Artikel
Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?

Neuer Insider

  • dvdged3
    registriert am 11.01.2018

Was nun, Herr Goodell?

Donte Stallworth wurde von der NFL auf unbestimmte Zeit suspendiert. Damit zog NFL Commissioner Roger Goodell vorerst die sportlichen Konsequenzen aus dem Urteilsspruch im Strafverfahren des Browns' Wide Receivers. Doch wie geht es weiter wenn Stallworth seine Strafe verbüßt hat? Eine sofortige Rehabilitation käme dem Urteilsspruch gleich. Eine härtere Bestrafung wäre im Verhältnis zur Tat wahrscheinlich angemessen, würde aber den Richterspruch in Frage stellen. Irgendwie befindet sich Goodell in der Zwickmühle und man fragt sich, ob es in diesem Fall überhaupt einen für beide Seiten akzeptablen Weg gibt.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1085

Die Akte Vick

Vom begnadeten Football-Spieler zur Hassfigur der Nation. Michael Vicks NFL-Karriere schien nach dem Skandal um illegale Hundekämpfe und der daraus resultierenden zweijährigen Gefängnisstrafe endgültig vorbei. Nun hat der 29-jährige seine Strafe verbüßt, gelobt hoch und heilig Besserung und plant eine Rückkehr ins Profigeschäft. Doch die National Football League quält sich mit dem Gedanken, den Ex-Falcon zu rehabilitieren.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1041

Reich, reicher, am reichsten

In der NFL ist noch gut Geld zu verdienen. Trotz weltweiter Finanzkrise freuen sich viele Spieler über mehrere Millionen Dollar Jahresgehalt. Die Top-10 unter den Großverdienern der vergangenen Saison haben wir in diesem Artikel zusammengestellt. Seht und entscheidet selbst, ob jeder dieser Spieler auch wirklich sein Geld wert ist.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 5491

Dallas Cowboys eröffnen neues Stadion

cowboysstadiumHunderte Fans sowie Gäste aus Politik, Fernsehen und Sport strömten am Mittwoch Nachmittag zur offiziellen Eröffnung des neuen Stadions der Dallas Cowboys nach Arlington, Texas. Begleitet von einem Feuerwerk übernahmen dabei Arlingtons Bürgermeister Bob Cluck und der Besitzer der Cowboys, Jerry Jones, den zeremoniellen Akt. Ab der kommenden Saison werden die Heimspiele der Dallas Cowboys im rund 80.000 Sitzplätze umfassenden "Cowboys Stadium" ausgetragen. Insgesamt verschlang das Stadionprojekt in etwa 1,15 Milliarden Dollar.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1365

Aufatmen in Washington: Redskins dürfen Teamnamen behalten

Die Washington Redskins haben einen seit bereits 17 Jahren andauernden Rechtsstreit gegen eine Gruppe amerikanischer Indianer erneut gewonnen. Das U.S. Berufungsgericht in Washington sah es als nicht gerechtfertigt an, dass der Spitzname und das Logo des Footballteams aus der Hauptstadt rassistisch auszulegen wäre. Damit entsprach das Gericht einem früheren Urteil des Bezirksgerichts. Redskins' Anwalt Bob Raskopf gab sich überglücklich mit dem Urteil: "Es ist ein großer Tag für die Redskins, den Fans und für Eigentümer Dan Snyder."

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 981

Rätselraten um Favre

In den letzten Tagen haben die Gerüchte um ein Comeback von Quarterback Brett Favre bei den Vikings immer mehr zugenommen. Laut Medienberichten wurden sogar schon Röntgenbilder von Favres Wurfarm nach Minnesota geschickt. Während die einen Quellen, deutlich eine Rückkehr ausschließen, berichten andere schon von diversen Telefongesprächen zwischen Favre und Vikings Coach Brad Childress. In den Mittelpunkt des Geschehens rückt nun auch noch Favres Agent Bus Cook. Seinen Aussagen zufolge ist Favre derzeit nicht an eine Rückkehr in das Profigeschäft interessiert.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 926

Stafford ist der erste Pick

stafford_jh5ssportspicsWenn Commissioner Roger Goodell heute Abend in New York den ersten Pick bekannt gibt, wird er Georgia-Quarterback Matthew Stafford auf die Bühne bitten. Denn einem Bericht von Steve Wyche von NFL.com zufolge, einigten sich die Detroit Lions mit Stafford vorzeitig.

Demnach unterschreibt der Quarterback einen Sechsjahresvertrag im Wert von max. 78 Mio. $, sollte er alle Leistungsboni erreichen. 41,7 Mio. $ sind dabei garantiert, womit er sogar die garantierten 41 Mio. $ von Albert Haynesworth toppt, der vor Wochen einen Free-Agent-Vertrag bei den Washington Redskins unterschrieb.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 893

Unterkategorien