Folge uns

Neuer Insider

College Football Artikel

College Football 2012: Vorschau Woche 9

175782-ncaa_football_logo_smallEs wird kalt und kälter in deutschen Landen, der erste Schnee ist auch schon gefallen. Das ist ein sicheres Zeichen, dass die Spiele in der College Football Welt immer wichtiger werden. Speziell in der SEC stehen heute spannende Matchups an. Die Vorschau auf Woche neun hier bei Afinsider.de.

tennsouthcarolinaTennessee Volunteers (3-4) @ #13 South Carolina Gamecocks (6-2) Samstag, 18 Uhr bei ESPNAmerica

Wir beginnen den Abend im Süden. Das Spiel sieht eindeutiger aus als es letztlich ist. Tennessee hat zwar schon vier Niederlagen, doch diese waren gegen, #1 Alabama, #2 Florida, #10 Georgia und #11 Mississippi State. Speziell das letzte Spiel war sehr eng. Besonders interessant ist dieses Match für Zuschauer, die sonst eher die NFL verfolgen, denn auf beiden Seiten stehen gleich mehrere Spieler die früh im kommenden Draft gepickt werden könnten. Auf der Seite der Volunteers sind das insbesondere Quarterback Tyler Bray, Sowie die Wide Receiver Justin Hunter und Cordarrelle Patterson. Es geht viel durch die Luft doch die Mannschaft konnte die Erwartungen bisher nicht ganz erfüllen. Es wird spannend zu sehen sein, wie die Offensive Line Tennessees gegen die furchterregende Front seven des Gegners (Devin Taylor, Jadeveon Clowney) hält. Es könnte ein sehr langes Spiel für Tyler Bray werden.

South Carolina sah vor zwei Wochen wie ein Titelkandidat aus. In der Woche vorher hatte man den Rivalen um die Divisionskrone aus Georgia 35:7 verprügelt und sich selbst in den Rankings immer weiter nach vorne geschoben. Doch es folgte Ernüchterung. Gegen die bis dahin zahnlose Offense von LSU kassierte man 23 Punkte und verlor 21:23. Letzte Woche sah man im kompletten Spiel kein Land gegen die Gators aus Florida, 11:44 am Ende. Doch SC ist ein gutes Football Team. Mit Marcus Lattimore spielt der vielleicht beste Running Back bei Ihnen. Connor Show ist kein überragender Quarterback, aber Tennessee hat in den letzten Wochen gegen den Pass richtig mies aus gesehen. Er sollte genug Möglichkeiten haben, das Spiel für South Carolina zu gewinnen. Es wird sehr eng, ich glaube das die Gamecocks die höhere Qualität haben und gewinnen werden.

georgiaflorida#10 Georgia Bulldogs (6-1) @ #2 Florida Gators (7-0) Samstag 21:30 bei ESPNA

Das zweite Spiel des Abends aus der SEC, dass ESPNAmerica zeigt. Georgia geht als Außenseiter in das Spiel. Auch deshalb, weil man bei der einzigen Spitzenmannschaft die auf dem Spielplan stand deutlich verlor (7:35 gegen South Carolina). Doch die Bulldogs haben eine gute Mannschaft. Quarterback Aaron Murray hat dieses Jahr 16 Touchdowns und erst vier Interceptions geworfen. Junior Murray werden gute Chancen eingeräumt spätestens 2014 den Weg in die NFL zu finden. Dennoch bleiben sie ein run first Team. Mit 5,4 Yards pro Versuch gehört man auch definitiv zu den besseren des Landes. In der Defense stehen auch einige Klassespieler parat. Allen voran Jarvis Jones. Der Linebacker gilt als sicherer Top ten Pick. Er hat eine außergewöhnliche Energie und tackelt sehr, sehr gut. Auch Defensive Tackle John Jenkins und Free Safety Bacarri Rambo gehören zu den Besten Spielern auf Ihrer Position.

Florida kann getrost als die Überraschung der Saison bezeichnet werden. Auch heute wird es wieder eine Menge Laufspiel der Gators geben. Die Offensive Line zählt zu den Stärksten. Dazu hat Running Back Mike Gillislee eine tolle Saison und nutzt die geblockten Löcher entsprechend. Die Defense der Gators hat in den letzten Wochen jede Art Laufspiel abgewürgt und somit zu den kontrollierten Siegen der Mannschaft viel beigetragen. Unter normalen Umständen sollte das auch heute der Fall sein. Florida ist vor allem in den Lines die bessere Mannschaft und das sollte das Spiel entscheiden.

purdueminnesotaPurdue Boilermakers @ Minnesota Golden Gophers Samstag 21:30 bei Eurosport 2

Was haben Purdue und Minnesota gemeinsam? Richtig noch keinen Sieg im Conference-Play der BIG10. Die Boilermakers blieben bisher vor allem in Erinnerung, weil sie Notre Dame das Leben gewaltig schwer machten. Dazu hatte Ohio State letzte Woche große Probleme Purdue nieder zu ringen. Der einzige nennenswerte Sieg von Minnesota war gegen Syracuse. Purdue ist in dem Spiel klar favorisiert.

Was live Spiele betrifft war es das schon, doch es gibt noch das ein oder andere Match auf das es zu achten gilt. Diese seien hier kurz angesprochen.


missstatealabama#11 Mississippi State Bulldogs (7-0) @ #1 Alabama Crimson Tide (7-0) Donnerstag 14:30 als Aufzeichnung bei ESPNA

Das Spiel sieht nach einem engen Duell aus, es sollte allerdings ein weiterer deutlicher Sieg der Crimson Tide werden. Ja, die Bulldogs sind noch ungeschlagen, aber einzig die oben schon beschriebenen Tennessee Volunteers gehen als gutes Football Team durch. Alabama hat nach dem Auftakt Sieg gegen Michigan auch keine großen Kaliber mehr gespielt, aber ausnahmslos alle Spiele beeindruckend locker gewonnen

texastechkansasst#14 Texas Tech Red Raiders (6-1) @ #3 Kansas State Wildcats (7-0)

Texas Tech konnte letzte Woche gegen TCU gewinnen, zuvor wurde West Virginia geschlagen. Jetzt kommt mit den Kansas State Wildcats die letzte unbesiegte Mannschaft aus der BIG12. Collin Klein ist mittlerweile Favorit auf die Heisman Trophy. Kansas State überzeugt Woche für Woche doch die Red Raiders werden ein ernster Test.

notredameoklahoma#5 Notre Dame Fighting Irish (7-0) @ #8 Oklahoma Sonners (5-1) Dienstag 10:30 als Aufzeichnung bei ESPNA

Die Irish hatten letzte Woche einige Probleme mit BYU, doch gewonnen hat man trotzdem. Es wird wieder eine Menge Laufspiel geben, abzuwarten bleibt ob das klappt. Oklahoma war vor der Saison selbsternannter Titelanwärter. Die Heimpleite gegen Kansas State holte einige aus Ihren Träumen. Doch mit dem klaren 63:21 gegen Texas konnte man sich zumindest bei den eigenen Fans rehabilitieren. Dort bekamen die Longhorns nach vorne nichts zu Stande. Ich gebe den Sooners gute Chancen auf den Sieg.

Liked afinsider.de auf Facebook

  • Keine Kommentare gefunden